Über uns

Zweimal pro Monat werden in Zug oder Baar Gesamtproben durchgeführt. Die Daten und Probelokale finden Sie unter Veranstaltungen.

Eine Herausforderung besonderer Art wird die Suche nach einem Übungslokal für die Winterszeit 2014/15 sein. Ausser der nicht kostenlosen Aula der Kantonsschule Zug konnten wir bis anhin die Tiefgarage der ex Metro benutzen. Diese wird umgebaut, weshalb wir für den nächsten Winter einen geeigneten Saal, Turnhalle oder Aula finden müssen.

Apropos Nachwuchs! Es melden sich im Laufe des Jahres immer wieder Interessenten via E-Mail bei den Vorstandsmitgliedern oder Leute, die gerne einmal eine Schnupperlektion geniessen wollen und dazu eine Alphornmiete suchen, sogar als Geburtstagsgeschenk, ja warum nicht?

Fortgeschrittene Alphornbläser sind bei der Zuger Alphornbläser-Vereinigung für 2 - 3 Kantonalprobenbesuche, nach Absprache, jederzeit willkommen. Anschliessend wird festgestellt, ob eine sofortige Probeteilnahme in der Grossformation in Frage kommt oder ob noch auf den Besuch weiterer Alphornkurse verwiesen werden muss.

Erfreulicherweise sind auch im 2013 zwei Hospitanten zur Zuger Alphornbläser-Vereinigung gestossen; Werner Geisseler und Sepp Felder. Werner Geisseler wurde bereits in die ZAV aufgenommen. Wir wünschen viel Freude und gute Kameradschaft.

Der Aussichtsschwerpunkt für das Vereinsjahr 2014 ist die Teilnahme am 29. Eidgenössischen Jodlerfest in Davos. Unser Auftritt ist für Samstag, 5. Juli 2014, geplant. Hier lesen Sie den Beitrag der Zuger Zeitung über unsere Probe vor dem Auftritt am Eidgenössischen Jodlerfest.